Beiträge

Wie du mit dem richtigen Outfit deine Stimme verbesserst – ohne zu üben!

Wie Du Deine Stimme verbesserst – ohne zu singen!

Wie Du Deine Stimme verbesserst – ohne zu singen!

Es gab mal einen Winter, da haben mich meine Kinder gleich 4 Mal mit Scharlach angesteckt. Wenn Du noch nie Scharlach hattest, dann stell Dir tierische Halsschmerzen vor. Du kannst kaum schlucken, weil Dein Rachen so hoch gereizt ist, dass selbst die Spucke herunter zu schlucken höllisch schmerzt.

Dazu sind vielleicht noch Deine Mandeln entzündet, Du hast Schüttelfrost, 40 Grad Fieber und die legendäre Himbeerzunge. Das volle Programm!

Kraftlos und stimmlos wollte ich nicht das 4 Paket Antibiotikum futtern. Stattdessen bin ich ein verlängertes Wochenende an die Nordsee gefahren. Das war Schnellgesundung innerhalb eines Tages! Du fühlst Dich von Stunde zu Stunde besser.

Meine Stimme war schon nach einem Tag schon wieder da. Der Hals hörte auf zu schmerzen. Perfekt! Seit diesem Zeitpunkt versuche ich mindestens 1 Mal im Jahr das Reizklima der Nordsee zu genießen.

Wenn Du die Möglichkeit hast, dann pack Deine Badesachen, einen dicken Pulli, Regenjacke, ne Jeans, ein gutes Buch und dann ab zur Nordsee.

Warum? Na, das Reizklima wirkt wie ein kleines Wunder.

Entschleunigung vom Alltag und die gratis Befeuchtung Deiner Stimme sind kaum am heimischen See zu erreichen.

Wenn Du dazu einen Job hast, der ordentlich Stimme fordert- so wie z.B. Lehrer, Eltern, Berater, Pastor, Radioleute, Sänger- freut Euch auf ne frische Brise. Bau Dir einen Sandbuddha und das Wichtigste- schalt mal ab.

Buddah NY

Hier noch mal die wichtigsten Infos zur Nordseeluft:

Das Reizklima sorgt mit seiner Windgeschwindigkeit, der erhöhten UV-Strahlung, den Temperaturschwankungen und den salzhaltigen Tröpfchen Meerwasser für die allerbeste Befeuchtung der Schleimhäute.

Es ist wie Wellness für Deine Stimme und Seele

Dazu fordert die See Deinen Köper heraus und auf der anderen Seite schont sie  ihn. Du gewöhnst Dich relativ schnell an das Klima und bist einfach schlicht abgehärteter.

 

Nebenbei klauen die frechsten Möwen Deine Pommes oder Dein Eis am Strand, somit bleiben auch die Hüften in Form- kein Scherz.

Mir hat der diesjährige Sommer-Urlaub auf Norderney sehr gut getan. Stimme wieder im Lot.

 

Meine Empfehlung spendiere Dir, egal zu welcher Jahreszeit diese extrem gute Luft an der Nordsee. Ob nur für ein verlängertes Wochenende oder 14 Tage Urlaub – gönne Dir und Deiner Stimme Wellness.

Und wenn das Budget für den Trip auf die Insel nicht reicht, dann lohnt sich auch das Einchecken vor der Küste. Die Luft ist da genauso gut.

Gute Reise!

Mein Tipp: Kurzurlaub an der Nordsee!

 

 

6 Tipps für mehr Herz bei Deiner Hochzeitsfeier!

“Alles scheint perfekt.”

Das Brautpaar hat an alles gedacht. Von der Tischdekoration bis hin
zur Palme in der Ecke ist alles makellos hergerichtet.
Doch ich spüre, dass etwas fehlt.

Kennst du das?

Obwohl an alles gedacht wurde und der Saal perfekt gestylt ist, fehlt
etwas.

Dieses etwas ist das „Herz“.

Am Ende zählt nämlich nicht, wie viel Servietten gefaltet wurden,
sondern wie viel Herz und Liebe auf der Hochzeit herrschten.

Hier sind ein paar Tipps, die dafür sorgen, dass Deine Feier

nicht zu kalt und perfektionistisch wird:

(piqs.de ID: dd6f5812f54a4fe3c50b7c35961a694b)

1.) Suche die passende Location!

Finde heraus wie ihr wirklich feiern wollt: Groß, klein, romantisch, wild, traditionell. Das kann die kleine Scheune auf dem Land sein.

Versteckt in der idyllischen Bauerschaft. Erst lasst ihr Euch auf der grünen Wiese, im Schatten der Bäume trauen.

Danach legt Euer Wunsch-DJ feine Musik auf.

Ihr verwöhnt natürlich Eure Gäste mit Bratwurst und Bierwagen.

Genauso gut kann es nach der Kirche in das edle Restaurant auf den Hügel gehen.

Grillwagen oder lieber Schloss-

wie möchtest Du feiern?

Wenn Du es noch nicht weißt, dann schaue Dir unterschiedliche Restaurants und Orte an. Wenn das passende dabei ist, wird es klick machen!

2.) Lerne Deine Dienstleister kennen!

Ob Fotograf, DJ oder Sängerin- je persönlicher Du die Menschen kennenlernst, desto besser können wir in Deinem Sinne Dienst leisten.

Aus Sicht der Hochzeitssängerin ist es total angenehm, Dich vorher mal gesehen zu haben –

Deine Wünsche und Ideen persönlich zu hören.

Das macht es mir einfacher die Liederwahl perfekt auf Dich bzw. Euch abzustimmen.

Ich lerne Dich ein bisschen kennen. Und freue mich auf ein Wiedersehen am Tag Eurer Hochzeit!

3.) Binde Freunde und Familie ein!

Vielleicht hast Du Freunde oder wohlgesonnene Familienmitglieder, die mit dem nötigen charmanten Moderationsgen ausgestattet sind.

Nutze diese Talente z.B. als Trau-Redner. Vielleicht sind auch Kreativlinge vertreten:

Wer bastelt eine schöne Tischdeko?

Wer hilft bei den Einladungskarten?

Glaubt mir, wenn Du begabte Helfer hast, wird Deine Feier persönlicher und herzlicher. Dazu verbringst Du bei der Vorbereitung viele gemeinsame Abende mit Wein und Gesang.

Der Weg ist das Ziel!

Konfuzius.

4.) Bring Deinen persönlichen Programmpunkt mit in den Abend!

Egal ob es bei der Hochzeit das ungewöhnlichste Liebesversprechen aller Zeiten ist. Oder eine kleine witzige Anekdote in der Rede…zeig etwas von Dir!

Stell zum Beispiel Eure Freunde kurz vor. Zeig wen ihr wert schätzt.

Sagt warum Du gerne mit

den Gästen des Abends zusammen feierst. Im Grunde mach Deinem Herzen Luft,-) aber nur positiv!!!!

5.) Sollen Deine Gäste kreativ an der Programmgestaltung mitwirken?!

Oft liest sich schon auf der Einladungskarte: Bitte keine Spiele! Dreh den Spieß um!

Schreib auf, was Du Dir wünschst.

Zum Beispiel kreative, persönliche Beiträge, eine Rede von den Eltern, von musikalischen Freunden ein schönes Ständchen,

von den Kollegen ein Spiel, von den Trauzeugen die Organisation…..

Oder vielleicht wünschst Du Dir jede Mange tanzender Füße.

6.) Mach`s mit Herz-

und authentisch – zu viel Perfektionismus behindert Deine eigene Freude und die Deiner Gäste!

Du musst keinen Hollywoodstreifen abliefern,

sondern selber Spaß haben.

 

hoffmann-quittek-Karte-love

Gib den eigenen Beat für Deine Feier  – damit es später noch heißt:

„…Unsere Füße taten so weh, trotzdem konnten wir nicht aufhören zu tanzen, weil der DJ so coole Musik gemacht hat!…”

“…Die Worte unseres Freundes werden wir nie vergessen…”  

„…diese Stimme ist in unserem Herzen…“

 

In diesem Sinne, bereite Deine Party mit Herz vor.

Ein paar Tipps hast Du jetzt.

Hab Spaß und genieße Deine Feier!