Einfühlsame Lieder für die Beerdigung – 30 rührende Titel, die kein Auge trocken lassen (Lieder für die Trauerfeier)

Black Bird!

Bei Black Bird geht es um Unterdückung, Rassismus, Ungerechtigkeit, Einsamkeit, den Mangel an Liebe. All diese Gründe können uns in den seelischen Abgrund ziehen und gleichzeitig der Motor sein, für eine bessere Welt zu kämpfen und zu singen.

Als ich das Original von Soul Sängerin Nina Simone gehört habe, hat mich der Song gepackt. Schlicht, direkt und ungeschönt. Simone war eine US-amerikanische Jazz- und Bluessängerin, Pianistin und Songschreiberin. Sie vermied den Ausdruck Jazz und nannte ihre Musik Black Classical Music.

In diesem Jahr tauche ich vermehrt in die Welt des Blues & des Jazz ein: quasi als Black Bird.

Mein Wunsch an alle Birds: Fliegt und befreit Eure Seele, lasst Euren Schmerz frei, um etwas Gutes in diesem Leben zu bewegen. Verändert das Tragische in etwas Tragfähiges.

 

Blackbird Songtext

Herbert Sacker, Nina Simone

Why you wanna fly Blackbird you ain’t ever gonna fly
No place enough for holding all the tears you’re gonna cry
Cos your mama’s name was lonely and your daddy’s name was pain
And they call you little sorrow cos you’ll never love again

So why you wanna fly Blackbird you ain’t ever gonna fly
You ain’t got no one to hold you you ain’t got no one to care
If you’d only understand dear nobody wants you anywhere
So why you wanna fly Blackbird you ain’t ever gonna fly