Reiki – 5 Gründe wieder in Deinen persönlichen Flow zu kommen

Bist du der Mensch, den du selbst gerne kennen lernen würdest?

Mit einem uneingeschränktem „ JA “ als Antwort – bist du hier am Ende der Geschichte,

mit einem „Noch nicht ganz“- lies ruhig weiter…

Ständig triffst du auf Nörgler,

Nichtskönner, Tratsche:r, fühlst dich nicht wohl mit deinem Äußeren, mit deinem Inneren.

Du weißt gar nicht so richtig was es eigentlich ist, aber es fühlt sich scheixxxx an.

Coaching, Yoga, Sport – ist nicht dein Ding oder schon probiert.

Hat leider kein neues Lebensgefühl gebracht.

Geld und Zeit für Delphinreiten möchtest du nicht investieren, obwohl Delfinreiten bei den meisten Menschen, die es gemacht haben, eine Zufriedenheit auslöst.

ZEIT für was NEUES!

Zeit für DICH!

Hier verrate ich dir 5 positive Auswirkungen, warum es lohnt sich mit REIKI zu beschäftigen oder sich eine Behandlung zu gönnen.

Vorweg – Was ist denn eigentlich Reiki?

Reiki ist die japanische Bezeichnung für „universelle Lebensenergie“, die durch alles Lebendige fließt und jedem zur Verfügung steht.

Reiki ermöglicht eine Art Reset, wenn dein Energiesystem sich »aufgehangen« hat oder sich nicht mehr in der Balance befindet. Beim Reiki bedient sich der Reiki Gebende der Ur -Energie, die jedem zugänglich ist. Der Reiki-Praktizierende dient mit seinem Körper als Weiterleitung für den Reiki Empfänger. Im Grunde fließt die Energie durch ihn zum Menschen, der diese mit seiner Resonanz abruft. Diese Energie nimmt er aus der Umgebung auf und leitet sie dorthin, wo der Reiki-Empfangende sie gerade benötigt. Reiki dient der Wiederherstellung des feinstofflichen Ur-Energie-Flow eines jeden selbst. Man nutzt dafür meistens die Innenflächen der Hände.

Jetzt zur geheimen Kunst, das Glück einzuladen:

1. Mit Reiki ins Gleichgewicht kommen:

„Plötzlich löst sich was.“ Die Energiebehandlung  wirkt sich auf jegliche Anspannungen aus. Mentaler Stress macht teilweise dem Körper so zu schaffen, dass dieser meistens irgendwann, irgendwo schmerzt: Rücken, Nacken, Kopf, Schulter … es gibt so einige Stellen, wo man mit Reiki Blockaden lösen kann. Gleichzeitig kommt dein Energielevel wieder ins Gleichgewicht.

Und das Schöne – durch Reiki stellt man mehrere Verbesserungen parallel fest.

Genial, wenn sich dann noch das Gefühl von Wohlbefinden und Zufriedenheit herstellt. Wir alle haben Reiki schon in der einen oder anderen Form erlebt und praktiziert. Wenn ein Kind weint und wir es über die Wange streicheln, tun wir dies, um den Umstand zu lindern. Oder wenn wir Kopfschmerzen haben, legen wir die Hand an die Stirn. Dies sind intuitive, unterbewusste Methoden des Handauflegens, die wir bereits kennen und den Impuls zur Selbstheilung geben. Ein Energieloch wird wieder aufgefüllt.

2. Ein echter Stimmungsheber:

Mit hängenden Mundwinkeln überzeugst du nicht einmal dein Spiegelbild. Dazu schleichen sich im Laufe der Jahre Verhaltens- und Denkmuster ein, die nicht immer zu unseren Gunsten sind. Reiki – Energiebehandlung kann dabei helfen, den Zustand seines ursprünglichen Seins herzustellen. Wenn der Kopf frei wird, können neue Perspektiven entdeckt werden.  Selbst pessimistische Momente verfliegen schneller, und Humor kehrt zurück. So ansteckend wie ein herzliches Lachen sein kann, wirkt Reiki mit der Übertragung von Lebensenergie. Wenn die eigenen Batterien wieder voll aufgeladen sind, handelt man meistens gelassener.

3. Selbstheilung aktivieren:

Reiki befasst sich mit der Balance von Körper, Geist und Seele. Stell dir vor, du stehst körperlich während der Arbeit unter Stress, dazu noch private Probleme und zack befindet sich deine Laune im Keller. Dazu wirst du vielleicht noch krank – ein Teufelskreislauf. Um diesen Strudel zu durchbrechen, wird durch die Energiebehandlung ein Impuls zur ganzheitlichen Selbstheilung gegeben. So kann sich das eigene System, welches aus dem Gleichgewicht gekommen ist, wieder regenerieren oder gar reparieren.

„Unser Körper ist die Harfe unserer Seele.“

                Kahlil Gibran

Nach einer Behandlung mit Reiki beschreiben viele, dass sie mehr Lebenskraft empfinden. Da Energieheilung die Selbstheilungskräfte aktiviert, sind positive Effekte wie ein gesünderer Schlaf und Schmerzlinderung zu verzeichnen. Während der Reiki Behandlung werden Problemzonen lokalisiert und gelöst.

Dazu gibt es noch ein paar andere positive Nebenwirkungen auf dem Körper:

  • Die Abwehrkräfte werden gestärkt
  • Der Körper begibt sich in eine Entschlackung
  • Giftstoffe, die Entzündungen hervorrufen, werden abgebaut

Positive Wirkungen für den inneren Frieden:

  • Bereits nach der ersten Anwendung fängt der eigene Körper, in Einklang mit der Seele, mit der Selbstheilung an
  • Reiki ist ein wundervoller Begleiter auf dem Weg zu sich selbst
  • Prägungen, Glaubensmuster, Ängste und Konditionierungen können sich lösen
  • Durch neue Betrachtung – neue Möglichkeiten schaffen
  • Umso klarer wird unser Erkennen, umso tiefer wird unser Frieden

 4. Reiki als ergänzende Behandlungsmaßnahme – wissenschaftlich bewiesen:

In vielen Ländern der Welt wurden in den letzten 25 Jahren verschiedenste Studien zu Reiki in Pflegeeinrichtungen, Forschungskrankenhäusern und Universitätskliniken durchgeführt.

Die Anwendung von Reiki hat sich als zusätzliche Begleittherapie bei unterschiedlichen Krankheiten, in der Schmerztherapie, sowie bei Schlafbehandlungen als positiv erwiesen. Mehrere Studien im Zusammenhang mit Krebs zeigen durchgehend positive Ergebnisse auch als Begleitung bei Palliativbehandlungen.

In vielen Krankenhäusern gehört Reiki zum Programm sowie im UKB (Unfallkrankenhaus Berlin), wo jährlich ca. 4000 Patienten zusätzlich durch Reiki therapiert werden.

Vermehrt wird Reiki auch beim Pflegepersonal angewandt. Eine Studie in Großbritannien, während der Covid-19 Pandemie schlussfolgert: „Das Reiki-Programm für Angehörige der Gesundheitsberufe zeigt eine vorläufige Wirksamkeit bei der Verbesserung von Stress, Angst, Schmerzen und Wohlbefinden bei Angestellten im Gesundheitswesen, die von der COVID-19-Pandemie negativ betroffen sind.“

*Quelle med. Studien: https://www.reiki.group/mod/dataform/view.php?d=1&view=12&edit=-1&lang=de
*Quelle: UKB und Reiki: https://www.reiki-magazin.de/ausgabe-2/12/qwer-hilft-hat-rechtq-reiki-am-unfallkrankenhaus-berlin.html

*Quelle med. Studien: https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/30948444/

5. Emotionales, Mentales und Physisches Wohlbefinden :

Reiki – Energiebehandlung hilft zu jeder Zeit. Man muss nicht erst gestresst, depressiv oder gar krank sein, um Reiki als Energiebehandlung zu nutzen. Im Gegenteil, man muss nicht einmal daran glauben. Da Reiki allumfassend auf die ganze Person wirkt, wird man den Unterschied merken.

Wenn man weniger gereizt, gelassener, gar stress-resistent wird, ein gesteigertes Selbstwertgefühl hat und sich klarer fokussieren kann, spürt jeder eine Veränderung. Reiki erleichtert auch die Umstellung von ungesunden Verhaltensweisen und unterstützt den Veränderungswillen.

Da der Körper und die Seele Einklang suchen, Selbstheilung hervorgerufen wird, um das eigene Wohlbefinden wieder herzustellen, hilft Reiki dabei, sich emotional zu regenerieren, bei Wut, Kummer, Sorgen, Trauer oder Burn-Out.

Wer klarer und fröhlicher durchs Leben geht, schafft mehr Raum für Neues.

Deshalb kann eine Energiebehandunlung auch bei der Orientierung im Leben helfen, Kreativität schaffen und dazu dienen, neue Talente zu entdecken und auszubauen. Natürlich ersetzt Reiki keine notwendigen medizinischen oder psychologischen Behandlungen.

Es ist eine alte japanische Heil- und Entspannungsmethode und ein Weg zu innerer Erkenntnis.

Eine Begleitung auf dem Weg zu sich selbst.

Wenn du eine Ernergiebehandlung mit REIKI –  möchtest, biete ich dir gerne meine Begleitung individuell mit Respekt und höchster Achtsamkeit auf dich abgestimmt an.

Namasté

ANNE

Beitrag im Netzwerk teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on print
Share on email
Scroll to Top